Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen (AU)


Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen (Krankmeldungen) dürfen grundsätzlich nur nach vorherigem persönlichem Kontakt ausgestellt werden.

 

In Ausnahmefällen, zum Beispiel bei schweren fieberhaften oder ansteckenden Krankheiten, oder wenn aus triftigen Gründen ein Arztbesuch nicht gleich möglich ist, kann dieser Kontakt zunächst telefonisch erfolgen. Vereinbaren Sie aber bitte in jedem Fall sofort nach Auftreten der Krankheitssymptome, die die Arbeitsunfähigkeit bedingen, einen Termin zur Untersuchung in unserer Sprechstunde, damit wir die voraussichtliche Dauer der Arbeitsunfähigkeit feststellen können.

 

„Dem Gesunden

fehlt viel,

dem Kranken nur eines.“

 

Deutsches Sprichwort

 

Bitte beachten:

Dienstags vergeben wir aktuell keine festen Termine, sondern Frau Ackva bietet eine offene Sprechstunde an. Das heisst, an diesem Tag können Sie, wenn Sie akut erkrankt sind, unsere Praxis zwischen 7:30 und 11:00 Uhr, bzw. zwischen 15:30 und 17:00 Uhr aufsuchen. Alle Patienten werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens in der Praxis behandelt. Je nach Patientenaufkommen muss natürlich mit Wartezeiten gerechnet werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen der offenen Sprechstunde nur die akute Erkrankung besprochen und behandelt werden kann. Für mehrere medizinische Anliegen oder ausführlicheren Beratungsbedarf vereinbaren Sie bitte wie bisher einen Termin an einem anderen Tag.