Strukturierte Behandlungsprogramme bei chronischen Erkrankungen

Die sogenannten Disease Management Programme (DMP) werden in Zusammenarbeit mit den Gesetzlichen Krankenkassen für die verschiedene   Erkrankungen angeboten:

Diabetes mellitus

Koronare Herzkrankheit (KHK)

Asthma

Chronich obstruktive Lungenerkrankung (COPD)

 

Diese Programme sollen chronisch kranken Menschen eine gut abgestimmte und kontinuierliche Betreuung ermöglichen.

Für eine DMP-Teilnahme muss eine gesicherte Diagnose durch den behandelnden Arzt vorliegen. Daneben muss der Patient bereit sein, aktiv am DMP teilzunehmen und regelmäßige Kontrolluntersuchungen wahrzunehmen.

Die gesundheitliche Entwicklung wird dokumentiert. Der behandelnde Arzt gibt die Daten des Versicherten in pseudonymisierter Form an die Krankenkasse weiter. Diese Dokumentationen stehen unter einem besonderen Datenschutz. Die Teilnehmer müssen zustimmen, dass ihre Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

Die Teilnahme an DMP ist freiwillig. Für gesetzlich Krankenversicherte ist die DMP-Teilnahme kostenfrei. Mehrfach Erkrankte können sich auch in verschiedenen Programmen einschreiben.

 

Unsere Praxis hat sich hierfür mit entsprechenden Schulungen und Trainingsprogrammen qualifiziert.

 

Ob die Einschreibung in ein solches Programm für Sie sinnvoll ist, welchen Nutzen Sie davon haben und was Sie selbst dabei tun müssen, erfahren Sie bei uns. Sprechen Sie uns an.

 

 

"Es kommt nicht darauf an,

wie alt man ist,

sondern wie man alt ist.“

 

Carl Ochsenius