Alles Wichtige zum Thema COrona

 Die Pandemie hält die Welt nach wie vor in Atem und fordert uns alle.

Auch wenn sich die Lage durch die zunehmende Zahl an Impfungen langsam entspannt und immer mehr Lockerungen möglich sind, zählt nach wie vor das Verhalten jedes Einzelnen. Nicht alles, was inzwischen wieder erlaubt ist, ist auch sinnvoll - schon gar nicht unter dem Gesichtspunkt der aktuell wieder steigenden Inzidenzzahlen.

Aktuelle Corona-Regeln:

https://www.mags.nrw/coronavirus-regeln-nrw

Aktuelle Situation in Olpe:

https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4

 

Für die ABläufe in unserer Praxis gilt:

Die Übertragung der Viren erfolgt beim Niesen, Husten, Sprechen oder Händeschütteln und vor allem wenn diese Kontakte längere Zeit andauern, z.B. beim Warten mit anderen Patienten im Wartezimmer. Wir müssen durch gezielte Terminplanung dafür sorgen können, dass sich nicht zu viele Patienten gleichzeitig in der Praxis befinden.Kommen Sie auf keinen Fall ohne vorherige telefonische Anmeldung in unsere Praxis. Alle, die unangemeldet in der Praxis erscheinen, müssen wir leider bitten, wieder nach Hause zu gehen und zu einem vereinbarten Zeitpunkt wiederzukommen, außer es handelt sich um bedrohliche, unaufschiebbare Notfälle.

Schützen Sie sich selbst, Mitpatienten und unser Personal, indem Sie vor Betreten der Praxis eine FFP2-Maske (oder KN95) oder einen medizinischen Mundschutz  (OP-Maske) über Mund und Nase legen und diesen während der gesamten Zeit Ihres Aufenthalltes korrekt anbehalten. Gesichtsmasken aus Stoff oder einfache Halstücher sind aktuell in Arztpraxen, in Bus oder Bahn und in Geschäften nicht mehr erlaubt.

Halten Sie mindestens 1,5m Abstand von unseren Mitarbeiterinnen und anderen Patienten.

Wenn sich bereits 3 Personen vor der Anmeldung, bzw. 4 Personen im Wartezimmer befinden, müssen Sie leider draußen warten, bis mindestens ein Patient die Praxis verlassen hat.

   

Ihre FRagen, unsere Antworten:

Es ist Zeit für die Grippeimpfung!

 

Der Winter naht und mit ihm die neue Grippe-Saison.

 

Durch die Corona-Maßnahmen wie Maskenpflicht, Abstandsregeln oder Kontaktbeschränkungen hatte das Grippe-Virus im letzten Herbst und Winter kaum Möglichkeiten, sich auszubreiten. Die Situation wird in der bevorstehenden Grippe-Saison 2021/22 aber wohl ganz anders aussehen: Angesichts der fortgeschrittenen Impfkampagne gegen das Coronavirus wird es wahrscheinlich nicht derart strenge Regeln wie im vergangenen Jahr geben. Entsprechend dürfte die Zahl der Infektionen mit der Influenza wieder deutlich steigen - und die Menschen entwickeln ähnliche Symptome wie bei einer Ansteckung mit Corona. Weil die Immunität der Bevölkerung gegen den Erreger aber wegen der quasi nicht vorhanden gewesenen Grippe-Welle 2020/21 geringer ausfällt als üblich, könnte es gerade bei Risikogruppen zu mehr schweren und tödlichen Verläufen kommen.

 

  Ab sofort können Sie sich in unserer Praxis gegen Grippe impfen lassen.

 

Hierzu können Sie einfach ohne Termin in die Praxis kommen. Beachten Sie jedoch, dass Sie eventuell draußen warten müssen, wenn sich zu viele Personen im Anmeldungsbereich oder im Wartezimmer befinden. Bei Fragen und Beratungsbedarf zur Grippeimpfung vereinbaren Sie bitte einen Termin.

 

 

Hier finden Sie alles Wichtige rund um die Pandemie:

 

Unser Service für Sie: